Die Espressomaschinen Vergleichssieger

Espressomaschinen Testsieger

Expressomaschinen mit Siebträger Vergleichssieger

Platz 1 – BEEM Germany i-Joy Café

BEEM Germany i-Joy Café
Die BEEM Germany i-Joy Café, Espresso-Siebträgermaschine mit 15 Bar ist der Bestseller Nr. 1 auf Amazon. Da ist es nicht verwunderlich, dass sie den ersten Platz der Espressomaschinen Vergleichssieger belegt. Bei dieser Espressomaschine handelt es sich um eine halbautomatische Espressomaschine mit Siebträger, die sich auf die Zubereitung von Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato spezialisiert hat. Zuerst punktet diese Espressomaschine mit ihrem Design, welches wirklich etwas hermacht. Zwar sind wieder viele Teile der Maschine aus Kunststoff gefertigt, aber das bezieht sich nur auf den äußeren Bereich. Die wesentlichen Teile sind aus Metall gemacht. Die Maschine verfügt über einen Doppelauslauf, wodurch man 2 Espresso gleichzeitig zubereiten kann. Die Verarbeitung der Maschine ist für diese Preisklasse wirklich hervorragend. Der Wassertank umfasst ein Volumen von 1,7 L und der vorne angebrachte Milchtank 0,3 L. Die Bedienung fällt ebenfalls sehr einfach und ist schnell gelernt. Einsatzbereit ist die Maschine in etwa 3-4 Minuten, und durch die Schutzfunktion, dass die Maschine sich nach 20 Min der Nichtnutzung selbst ausschaltet, ist hervorragende Sicherheit gewährt. Das wichtigste, der Geschmack, hat ebenfalls gepunktet. Nach ein wenig herumexperimentieren, um den besten individuellen Geschmack zu finden, wird man mit erstklassigem Espresso verwöhnt, der sogar mit „professionellen“ Espressos mithalten kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der BEEM Germany i-Joy Café, Espresso-Siebträgermaschine ist einfach spitze. Dafür sprechen auch die vielen positiven Bewertungen auf Amazon. Nicht umsonst belegt sie Platz eins der Espressomaschinen Verleichssieger.

Vorteile

  • einfache Bedienung
  • hochwertiges Aussehen
  • guter Geschmack des Kaffees
  • großer Wassertank

Nachteile

  • etwas hohe Lautstärke
  • etwas umständlicher Reinigungsaufwand des Milchtanks

Platz 2 – BEEM Germany Espresso Perfect Crema

 BEEM Germany Espresso Perfect Crema
Mit einem unschlagbaren Preis belegt die Espressomaschine Espresso Perfect Crema von BEEM Germany den zweiten Platz der Espressomaschinen Verleichssieger. Bei dieser Maschine handelt es sich, wie der Name bereits verrät, um eine Siebträgermaschine. Das Gehäuse dieser Espressomaschine besteht zwar aus Plastik, was bei dieser Preisklasse durchaus normal ist, ist aber dennoch sehr stabil. Der leicht herausnehmbare Wassertank hat ein Fassungsvermögen von stolzen 1,5 L, und eignet sich daher auch gut wenn einmal die Familie zu Besuch ist. Innerhalb von ca. 20 Sekunden ist die Espressomaschine schon vorgeheizt und einsatzbereit. Die eigentliche Zubereitung des Espressos geht auch sehr flott von der Hand, in nur ca. 20 Sekunden ist er zubereitet. Das Zubereiten von Milchschaum hat ebenfalls sehr überzeugt. Sobald der Dampfbetrieb eingeschaltet ist, kommen nur ein paar wenige Tropfen Wasser vor dem Dampf heraus. Die deutsche Bedienungsanleitung umfasst ganze 38 Seiten, und lässt somit keine Fragen mehr offen. Die BEEM Germany Espresso Perfect Crema, Espresso-Siebträgermaschine liefert wunderbar aromatischen und leckeren Espresso. Das Sieb lässt sich ebenfalls sehr leicht heruasnehmen und austauschen. Mit dem schicken Design ist diese Espressomaschine ein echter Hinkucker in jeder Küche. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut super, wodurch sich diese Espressomaschine den zweiten Platz der Espressomaschinen Verleichssieger sichert.Die BEEM Germany Espresso Perfect Crema, Espresso-Siebträgermaschine ist eine tolle Empfehlung, wenn man eine günstige Espressomaschine sucht, die dennoch hervorragenden Espresso liefert.

Vorteile

  • großzügiger Wassertank
  • leichte Reinigungsaufwand
  • simple Bedienung
  • sehr schnelles Aufheizen

Nachteile

  • etwas schwergängiges Sieb

Platz 3 – DeLonghi EC 155

DeLonghi EC 155
Auf dem dritten Platz der Espressomaschinen Verleichssieger befindet sich die DeLonghi EC 155 Espressomaschine. Für einen sehr soliden Preis bietet diediese Espressomaschine herrlich aromatischen Kaffeegenuss. Die Espressomaschine verfügt über einen 15 bar Pumpendruck und einem Multifunktions-Siebträger, dür Kaffeepulver und Kaffeepads. Durch das schwarz-silbernen Design macht diese Espressomaschine in eigentlich jeder Küche etwas her. Allerdings sollte aufgepasst werden, da die Maschine nicht für allzu große Tassen geeignet ist, diese passen leider nicht unter den Auslauf. Wer über Tassen mit der passenden Größe verfügt, kann sich auf wunderbaren Kaffee, sowohl aus Pulver als auch aus Pads, gefasst machen. Die Handhabung fällt ebenfalls sehr leicht. Einfach vorheizen, den Riegel umlegen und wieder abschalten, eigentlich selbsterklärend. Leider kann es vorkommen, dass die Tasse während der Zubereitung durch die Vibration der Maschine wackelt. Hierbei sollte unbedingt aufgepasst werden, dass nichts umkippt. Sehr einfach ist auch die Reinigung der Espressomaschine, der Siebträger ist leicht entnehmbar und gut abwaschbar. Wer über diese kleinen Macken hinweg sehen kann, sollte sich für diesen Espressomaschinen Verleichssieger entscheiden. Alles in Allem lässt sich sagen, dass die DeLonghi EC 155 Espressomaschine eine günstige Espressomaschine für Anfänger ist, die trotz einiger nicht gravierender Macken, erstklassigen Kaffee bietet. Damit landet die DeLonghi EC 155 Espressomaschine auf Platz drei der Espressomaschinen Verleichssieger .

Vorteile

  • leichte Handhabung
  • leichte Reinigung
  • sehr preisgünstig

Nachteile

  • LED im Sonnenlicht schwer erkennbar
  • nur für kleine Tassen geeignet

Die Padmaschinen Verleichssieger

Platz 1 – Philips Senseo HD7812/50

Philips Senseo HD7812/50
Auf dem ersten Platz unserer Espressomaschinen Verleichssieger der Padmaschinen findet sich die Philips Senseo HD7812/50 Kaffeepadmaschine. Für eine Padmaschine befindet sich diese in der mittleren Preisklasse ein. Deswegen ist bei dieser Padmaschine vor allem Plastik verarbeitet, was durch das silberne Design schon erahnt werden kann. Trotzdem ist sie sehr standfest und stabil gebaut, sodass nichts wackelt. Außerdem finden wir, dass die Padmaschine optisch ein echter Hingucker ist. Sie passt durch das klassische Silberdesign in jede Küche hinein. Beeindruckend war die sehr simple Bedienung des Geräts, die eigentlich selbsterklärend ist. Fängt die Zubereitung des Kaffees an, so dauert es auch nicht lange bis der Kaffee fertig ist. Eine Tasse ist in ca. 30 Sekunden fertig zubereitet und zwei Tassen sogar in unter 1 Minute. Durch das einzigartige Senseo Brühsystem sind erstklassiger Geschmack und eine leckere Crema, der Beweis für beste Kaffeequalität, garantiert. Neben der tollen Kaffeequalität punktet der Platz eins der Espressomaschinen Verleichssieger durch ihre simple Reinigung. Alle abnehmbaren Teile sind nämlich spülmaschinentauglich, was die Reingung immens erleichtert. Was evtl. für den ein oder anderen ein Problem darstellt, ist dass nicht jede Tasse unter den Ausfluss passt. Deswegen sollte geprüft werden, ob die Tassen auch für diese Padmaschine passen. Alles in Allem überzeugt die Philips Senseo HD7812/50 Kaffeepadmaschine in vielerlei Hinsicht. Für diesen Preis bietet sie eine super Kaffeequalität. Deswegen auch die Nummer eins unserer Espressomaschinen Verleichssieger der Padmaschinen und unsere absolute Empfehlung.

Vorteile

  • überzeugt im Geschmack
  • einfache Reinigung
  • schickes Design

Nachteile

  • überwiegend aus Plastik

Platz 2 – Philips Senseo HD7855/60

Philips Senseo HD7855/60
Die Philips Senseo HD7855/60 Latte Duo-Kaffeepadmaschine belegt den zweiten Platz der Espressomaschinen Verleichssieger . Sofort sticht einem das ungewöhnliche Design dieser Padmaschine ins Auge, welches im Gegensatz zu anderen Padmaschinen mehr an einen Quader erinnert. Das Design ist aber nicht das einzig Besondere bei dieser Padmaschine. Sie verfügt über einen Milchaufschäumer, mit dem man individuell Milch hinzugeben kann. Über dieses Gadget verfügen meistens nur Kaffeevollautomaten. Zusätzlich überzeugt die Philips Senseo HD7855/60 Latte Duo-Kaffeepadmaschine durch ihre Simplizität hinsichtlich der Bedienung und Zusammensetzung. Der Milchaufsatz wird einfach aufgesteckt und der Schlauch angeschlossen. Die Pads werden, wie bei anderen Padmaschinen auch, einfach oben eingelegt, der Deckel geschlossen und der Espresso zubereitet. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass die Maschine beim Zubereiten keine allzu lauten Geräusche von sich gibt, die evtl. bei einer Unterhaltung stören könnten. Die Qualität des Espressos ist wirklich erstklassig. Der Espresso ist herrlich aromatisch und die Crema beweist die gute Qualiät. Etwas anderes haben wir von dieser Preisklasse auch nicht erwartet. Das Design sieht sehr vielversprechend aus und wirkt durch die klassische glatt-schwarze Verarbeitung sehr hochwertig. Nur das ‚Kasten-Design‘ gefällt dem ein oder anderen sicherlich nicht so gut -die Geschmäcker sind eben verschieden. Wer etwas mehr Geld für eine hochwertige Padmaschine ausgeben kann und möchte ist mit unserem Platz zwei der Espressomaschinen Verleichssieger gut beraten. Sie bietet wunderbare Kaffeequalität im simplen Design.

Vorteile

  • hervorragende Kaffeequalität
  • simple Bedienung
  • zusätzlicher Milchaufschäumer

Nachteile

  • Design ist Geschmackssache

Platz 3 – Philips Senseo HD7817/69

Philips Senseo HD7817/69
Den dritten Platz der Espressomaschinen Verleichssieger belegt die Philips Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine. Bei dieser Padmaschine findet man das klassische Senseo Design, welches einen recht hochwertigen Eindruck macht. Auch die Bedienung fällt wie immer sehr leicht aus. Ebenso wie die Reinigung. Da alle herausnehmbaren Teile spülmaschinentauglich sind, wird einem sehr viel Arbeit abgenommen. Genau wie der erste Platz der Espressomaschinen Verleichssieger verfügt auch diese Padmaschine über das einzigartige Senseo Brühsystem. Durch dieses sind aromatischer Espresso und eine super Qualität vorprogrammiert. Der Beweis dafür bietet die entstehende Crema, welche das Markenzeichen eines guten Espressos ist. Die Zubereitung dessen ist auch sehr schnell abgewickelt. Eine Tasse innerhalb von 30 Sekunden und 2 Tassen innerhalb von unter 1 Minute. Die Maschine wirkt sehr stabil und standfest bei einem Gewicht von 5kg. Der Wasserbehälter könnte mit seinem Fassungsvermögen von insgesamt 700ml etwas größer sein. Wem das nicht reicht, muss wohl oder übel zwischendurch Wasser nachfüllen. Insgesamt hat uns die Philips Senseo HD7817/69 Original Kaffeepadmaschine sehr überzeugt. Für eine mittlere Preisklasse bietet sie super Espresso und gute Qualität. Unsere Empfehlung für alle, die nicht ein Vermögen für eine gute Padmaschine ausgeben wollen.

Vorteile

  • schönes Design
  • leichte Reinigung
  • erstklassige Kaffee-Qualität

Nachteile

  • etwas kleiner Wassertank

Die Espressokocher Verleichssieger

Platz 1 – Cilio 202120 Espressokocher Treviso 6 Tassen

Cilio 202120 Espressokocher Treviso 6 Tassen
Den ersten Platz der Espressomaschinen Verleichssieger der Espressokocher belegt der Cilio 202120 Espressokocher Treviso 6 Tassen. Auf den ersten Blick sticht sofort das Design des Espressokochers hervor. Dieses macht einen sehr wertigen Eindruck, der besonders vom Edelstahl ausgeht. Verwunderlich ist es deswegen auch nicht, dass dieser Espressokocher ein Gewicht von 1,1kg hat. Durch den Edelstahl und das daraus resultierende Gewicht gewinnt der Cilio 202120 Espressokocher Treviso 6 Tassen sehr an Stabilität. Besonders gepunktet hat unser erster Platz der Espressomaschinen Verleichssieger durch die Tatsache, dass der Griff nach der Benutzung nicht heiß wurde. Viele ‚minderwertige‘ Espressokocher haben das Problem, dass der Griff schnell sehr heiß wird und dadurch leicht Unfälle passieren können. Sehr toll fanden wir auch, wie leicht und schnell die Reinigung des Espressokochers ausfiel. Der Kocher ist zwar nicht Spülmaschinengeeignet, aber das ist kein Problem, da die Reinigung nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Ebenfalls hat uns der Espressokocher mit seiner Vielfältigkeit beeindruckt. Er ist für wirklich alle Herdplatten und Induktionen geeignet und kann problemlos bedient werden. Die beigelegte Bedienungsanleitung lässt außerdem keine Fragen offen. Vorsicht ist allerdings beim Ausschenken geboten. Zwar tropft und kleckert dabei nichts, aber der Deckel wird beim Kippen leicht geöffnet, wodurch der heiße Wasserdank entweichen kann. Dabei kann der Dampf an die Hand kommen und zu Verbrennungen führen. Wird diese Gefahr berücksichtigt, steht dem herrlichen Kaffeegenuss nichts mehr im Weg. Durch die vielen positiven Eigenschaften hat es der Cilio 202120 Espressokocher Treviso 6 Tassen auf den ersten Platz der Espressomaschinen Verleichssieger geschafft. Unsere absolute Kaufempfehlung. Dafür sprechen auch die vielen positiven Bewertungen auf Amazon.

Vorteile

  • hochwertiges Aussehen
  • einfache Reinigung
  • für alle Herplatten

Nachteile

  • leicht austretender Wasserdampf

Platz 2 – Bialetti Venus 6 Tassen

Bialetti Venus 6 Tassen
Der Bestseller Nr. 1 auf Amazon, der Bialetti Venus 6 Tassen Espressokocher, ist auf dem zweiten Platz der Espressomaschinen Verleichssieger . Dieser Espressokocher ist sehr günstig in der Anschaffung und ist für seinen Preis ein Top Gerät. Dadurch dass er aus Edelstahl gefertigt ist, wird der Espressokocher sicher nicht rosten. Die Reinigung ist ebenfalls recht einfach. Wer keine Lust hat, mit der Hand abzuspülen, der kann den Bialetti Venus 6 Tassen Espressokocher auch einfach in die Spülmaschine packen. Er ist einer der wenigen Espressokocher, die auch Spülmaschinentauglich sind. Wie der Espressomaschinen Verleichssieger Platz eins, ist auch dieser Espressokocher für jede Herdplatte und Induktion geeignet. Ein sehr positiver Aspekt ist, dass der Deckel über ein sehr stabiles Scharnier verfügt und deshalb nicht klappert und gut verschließt. Dadurch bleibt auch die Wärme im Behälter gut erhalten. Der Espressokocher verfügt natürlich auch über ein paar kleine Macken. Beim Ausschenken sollte aufgepasst werde, da es vorkommen kann, dass der heiße Wasserdampf den Griff herunterfließt. Allerdings muss man sich nicht sonderlich sorgen, weil es sich dabei nur um ein paar Tropfen handelt. Ein wichtiger Punkt sollte jedem klar sein: Der Espressokocher ist nicht in der Lage Crema zu erzeugen. Dafür fehlt es einfach am nötigen Druck dafür. Trotzdem landet der Bialetti Venus 6 Tassen Espressokocher auf Platz zwei der Espressomaschinen Verleichssieger . Für den unschlagbar niedrigen Preis bietet der Kocher sehr viele Vorzüge und nur wenige Macken. Der Espresso schmeckt trotz fehlender Crema vorzüglich. Unsere Empfehlung für jeden der für wenig Geld einen guten Espressokocher haben will.

Vorteile

  • solide Verarbeitung
  • leichte Reinigung
  • sehr kostengünstig

Nachteile

  • keine Crema

Platz 3 – Cloer 5928

Cloer 5928
Auf dem dritten Platz der Espressomaschinen Verleichssieger befindet sich mit einem soliden Preis der Cloer 5928 Espressokocher. Optisch macht der Kocher sehr viel her, das liegt an der Edelstahlverarbeitung. Auch die Reinigung fällt wieder sehr einfach aus. Es gibt keine Ritzen oder Spalten, die beim Reinigen stören können. Mit seinen 365W ist dieser Espressokocher sehr umweltfreundlich und schafft trotzdem die 6 Tassen in unter 5min. Der Kocher ist ebenfalls dicht und lässt somit nicht zu, dass weder die Wärme noch Wasser entweichen kann. Außerdem verfügt der Kocher über einen 3er-Einsatz, der das Volumen des Filters verkleinert. Durch eine eingebaute Feder, lässt sich der Espressopulver-Einsatz sehr leicht und ohne Umstände herausnehmen. Wenn zu viel Wasser eingefüllt wird, springt das Überdruckventil an und sorgt somit für Sicherheit. Wenn die Gebrauchsanweisung richtig befolgt wird, so schmeckt der Espresso hervorragend. Dabei fällt die Anwendung kinderleicht aus. Allerdings darf man keine Crema von diesen Gerät erwarten, da der nötige Druck fehlt. Wer einen Espressokocher sucht, der im Mittelfeld bezüglich der Kosten liegt und einfach und schnell aromatischen Espresso zubereiten kann, ist mit dem Cloer 5928 Espressokocher gut beraten. Unsere Empfehlung und dritter Platz der Espressomaschinen Verleichssieger der Espressokocher.

Vorteile

  • einfache Reinigung
  • Sicherheit
  • hochwertiges Aussehen

Nachteile

  • keine Crema

Die Kaffeevollautomat Verleichssieger

Platz 1 – Melitta E 970-101

Melitta E 970-101
Der Melitta E 970-101 Kaffeevollautomat befindet sich auf Platz eins unserer Espressomaschinen Verleichssieger . Mit einem stolzen Preis bietet er 100-prozentigen aromatischen Kaffeegenuss in vielen verschiedenen Sorten. Dieser Kaffeevollautomat bietet viele kleine, aber nützliche Gadgets, die viele andere Kaffeevollautomaten nicht bieten können. Zum Beispiel verfügt der Melitta E 970-101 Kaffeevollautomat über eine getrennte Milchzufuhr. Dadurch besteht keinerlei Gefahr, dass Milch in den Wasserkreislauf gelangt und sich Schimmel breit machen kann. Durch die Funktion ‚My Cup‘ können für vier verschiedene Personen jeweils alle Getränke individuell eingestellt und jederzeit wieder abgerufen werden. Eine weitere tolle Funktion sind die eingebauten Rollen, die beim Anheben des Automaten aktiviert werden. Damit ist sie leichter transportierbar und kann so leichter befüllt bzw. gereinigt werden. Der Kaffeevollautomat zeigt ebenfalls immer an, wenn er gereinigt oder befüllt werden muss. Außerdem ist der Getränke-Auslauf stufenlos höhenverstellbar, bis zu 14cm. Der Automat verfügt über ein Gewicht von 10kg und einem Fassungsvermögen von 1,8 Litern, was leider nicht besonders viel ist. Das Design ist ebenfalls recht schlicht gehalten, bei diesem Punkt könnte Melitta noch etwas nachbessern. Aber das Design wird durch die vielen tollen Funktionen und den super Kaffeegeschmack wieder wett gemacht. Deshalb ist der Melitta E 970-101 Kaffeevollautomat auch auf Platz eins der Espressomaschinen Verleichssieger .

Vorteile

  • getrennte Milchzufuhr
  • individuell gespeicherte Kaffeefunktionen
  • sehr standfest

Nachteile

  • kleiner Wasserbehälter

Platz 2 – DeLonghi ECAM 22.110.B

DeLonghi ECAM 22.110.B
Der Bestseller Nr. 1, der DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat, befindet sich auf Platz zwei der Espressomaschinen Verleichssieger . Zuerst punktet der Kaffeevollautomat durch seinen sehr niedrigen Preis. Zwar kann er nicht mit den Kaffeevollautomaten der hohen Preisklasse mithalten, dafür ist er für seine Preisklasse ein spitzen Spitzengerät. Über Lärm kann man sich wirklich nicht beschweren, denn der Kaffeevollautomat verfügt über ein äußerst leises Mahlwerk. Eine weitere nützliche Funktion besteht aus der manuellen Nachbefüllung. Damit kann man nach der Zubereitung des Kaffees per Knopfdruck noch einmal Kaffee nachfüllen, falls die Menge nicht ausreicht. Das funktioniert auch in die andere Richtung. Durch eine durchsichtige Scheibe kann die Menge der noch vorhandenen Kaffeebohnen beobachtet und gegebenenfalls nachgefüllt werden. Außerdem kann die Kaffeestärke individuell durch ein Drehrad angepasst werden. Natürlich ist der Geschmack des Kaffes hervorragend und hat uns nie enttäuscht. Einen kleinen negativen Aspekt gibt es allerdings: Der Wassertank könnte etwas größer sein, aber ansonsten ist der DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat eine Topmaschine. Durch den sehr niedrigen Preis und die vielen tollen Funktionen ist dieser Kaffeevollautomat auf Platz zwei der Espressomaschinen Verleichssieger .

Vorteile

  • niedriger Preis
  • leises Mahlwerk
  • Kaffeestärke individuell einstellbar

Nachteile

  • kleiner Wassertank

Platz 3 – Philips HD8844/01 4000

Philips HD8844/01 4000
Den dritten Platz der Espressomaschinen Verleichssieger belegt der Philips HD8844/01 4000 Serie Kaffeevollautomat. Er befindet sich in der mittleren Preisklasse und verfügt über viele nützliche Funktionen. Aber zuerst ist das stylische Design ein stark herausstechender Punkt. Hierbei hat Philips gute Arbeit geleistet, denn dadurch passt der Kaffeevollautomat in fast jede Küche. Die Bedienung fällt sehr simpel aus und kann von jedem auf Anhieb verstanden werden. Zudem ist eine ausführliche deutsche Bedienungsanleitung beigelegt, die keine Fragen mehr offen lässt. Darüber hinaus verfügt der Philips HD8844/01 4000 Serie Kaffeevollautomat über eine Milchschaumdüse, die 1a funktioniert, sogar bei Milch mit 1,5%. Allerdings kommen mit diesem Automaten auch einige negative Aspekte hinzu. Zum Einen könnte der fertige Kaffee über mehr Crema verfügen und zum anderen macht sich kein aromatischer Kaffeeduft während dem Zubereiten im Raum breit. Das ist zwar ein eher nebensächlicher Aspekt, aber trotzdem macht er etwas aus. Alles in Allem ist der Philips HD8844/01 4000 Serie Kaffeevollautomat trotzdem ein toller Kaffeevollautomat mit vielen nützlichen Funktionen, aber leider auch ein paar negativen Eigenschaften. Trotzdem unser Platz drei der Espressomaschinen Verleichssieger und eine absolute Kaufempfehlung.

Vorteile

  • stylisches Design
  • einfache Bedienung
  • gute Milchschaumdüse

Nachteile

  • wenig Crema